Let’s Dance: „Dancing Star“ Sieger und Profitänzer aus 12 Staffeln
VIPs

Let’s Dance: „Dancing Star“ Sieger und Profitänzer aus 12 Staffeln

Seit 2006 heißt es Freitags um 20.15Uhr „Let’s Dance!“ auf RTL. Das Konzept stammt aus den USA, wo es unter dem Namen „Dancing with the Stars“ läuft. So erklärt dieser Titel auch direkt das Konzept der Sendung: Ein Promi tanzt mit einem Tanzprofi. Jede Woche scheidet ein Tanzpaar aus. Der glückliche Gewinner der Tanzshow wird Dancing Star des Jahres und gewinnt einen funkelnden Pokal. Getanzt wird primär Standard– und Latein, aber auch der Contemporary gehört mittlerweile zu den Tanzstilen.

Let’s Dance Finale 2019: Wer wird Dancing Star des Jahres?

Am 14.06.2019 findet das diesjährige Finale von Let’s Dance statt. Barbara Becker, Kerstin Ott, Thomas Rath, Lukas Rieger, Ulrike Frank, Evelyn Burdecki, Oliver Pocher, Özcan Cosar, Sabrina Mockenhaupt und Jan Hartmann sind bereits ausgeschieden. Deshalb kämpfen Nazan Eckes, Ella Endlich, Benjamin Piwko und Pascal Hens am Freitag um 20.15Uhr auf RTL um den Einzug ins Finale.

Könnt ihr euch noch erinnern, wer bisher Dancing Star geworden ist? Nein? Deshalb haben wir es für euch zusammengetragen.

Der erste Let’s Dance Gewinner 2006

2006 gewannen Wayne Carpendale und Isabel Edvardsson als erstes Tanzpaar das Let’s Dance Finale. Sie tanzten einen Quickstep zu „Gekommen um zu bleiben“ von Wir sind Helden. Außerdem einen Jive zu dem Song „Hip Teens Don’t Wear Blue Jeans“ und einen Freestyle zu einem Medley aus Lord of the Dance.

Christian Polanc und Susan Sideropoulos gewinnen Let’s Dance

Susan Sideropoulos und Christian Polanc gewannen 2007 das Finale mit einem Langsamen Walzer zu „Morning Has Broken“ und einem Paso Doble zu Anastacias „Left Outside Alone“. Außerdem tanzte das Gewinnerpaar einen Freestyle zu einem Medley aus Blues Brothers.

Sophia Tomalla: Let’s Dance Gewinnerin

Nachdem die Tanzshow Let’s Dance 2008 und 2009 eine Pause eingelegt hat, werden Sophia Thomalla und Massimo Sinató Dancing Star 2010. Ihre Siegertänze waren eine Rumba zu Stings „Fields of Gold“. Zudem zeigten sie eine Samba zu „Hips Don’t Lie“ von Shakira feat. Wyclef Jean. Und auch 2010 durfte der Freestyle nicht fehlen, den Sophia und Massimo auf ein Michael-Jackson-Medley tanzten.

Christian Polac gewinnnt erneut den Dancing Pokal

2011 gewannen Maite Kelly und Christian Polanc den Dancing Star Pokal. Sie tanzten einen Quickstep auf „Bei Mir Bistu Shein“. Außerdem zeigten sie eine Paso Doble zu der Arie „Habaneraaus“ aus der Oper Carmen. Für das obligatorische Freestyle-Medley wählen sie die Filmmusik von „Moulin Rouge“ aus.

Erich Klann als Captain Sparrow im Let’s Dance Finale 2012

Magdalena Brzeska und Erich Klann gewannen 2012 das Finale von Let’s Dance. Auf „Stronger“ von Kelly Clarkson tanzten sie einen Cha-Cha-Cha. Und als 2. Tanz wählten sie einen Tango auf „Por una cabeza“ von Carlos Gardel. Ihren Freestyle zeigten sie zu einem Medley aus Fluch der Karibik.

Let’s Dance Finale 2013

Dancing Star 2013 wurden Manuel Cortez und Melissa Ortiz-Gomez gewannen mit einer Rumba zu „I Just Can’t Stop Loving You“ von Michael Jackson und Siedah Garrett. Ihr Jive zu „You Never Can Tell“ und ihrem Carbaret-Freestyle sicherte dem Paar Platz 1 in der 6. Staffel von Let’s Dance.

Mit Alexander Klaws wird Isabel Edvardsoon erneut Dancing Star des Jahres

2014 gewannen Alexander Klaws und Isabel Edvardsson das Let’s Dance Finale. Sie tanzten einen Slowfox zu „You Are the Sunshine of My Life“ von Stevie Wonder. Auch ihr mittlerweile legendärer Charleston zu Dick-und-Doof und ihr Freestyle zu Dirty Dancing machten sie zum Dancing Star.

Hans Sarpei der Tänzer

Die Fußballlegende Hans Sarpei und seine Profitänzerin Kathrin Menzinger gewannen 2015 das Finale von Let’s Dance. Das Tanzpaar zeigte eine Samba zu „All Night Long“ von Lionel Richie. Zudem verhalfen eine Hip-Hop-Choreo zu Michael Jacksons „Black or White“ und ein Freestyle zu einem Afrika-Medley zum Sieg in der Tanzshow.

Victoria Swarovski tanzt sich mit Erich Klann zur Siegerin

Victoria Swarovski und Erich Klann gewannen 2016 das Let’s Dance Finale mit einem Langsamen Walzer und einer Samba auf „Lean On“ von Major Lazer & DJ Snake feat. Mø

Two in a Row – Ekaterina Leonova gewinnt das Let’s Dance Finale 2017 und 2018

2017 wurden Gil Ofarim und Ekaterina Leonova als Dancing Star gekürt. Ein Cha-Cha-Cha zu „You Don’t Know Me“ von Jax Jones feat. RAYE und ein Tango zu einem Cirque du Soleils Song brachten den beiden den Sieg ein. Den Freestyle tanzen sie zu einem Madley aus Avatar.

Die große Überraschung war 2018 Ingolf Lück, der mit Tanzprofi Ekaterina Leonova das große Finale gewann. Getanzt wurde ein Quickstep zu „We Go Together“ von John Travolta und Olivia Newton-John. Außerdem zeigten sie einen Tango auf “Somebody’s Watching Me“ und einen Freestyle zu einem Sherk-Medley.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.