Motsi Mabuse - Eine erfolgreiche Tanz-Karriere.
Lateintanz, VIPs

Motsi Mabuse – Eine erfolgreiche Tanz-Karriere

Werdegang der Profitänzerin

Motsi Mabuse (bürgerlicher Name Motshegetsi Mabuse-Voznyuk) wurde am 11.04.1981 in Mankwe, Bophuthatswana geboren. Später, mit 5 Jahren, zog sie mit ihren Eltern nach Pretoria, Südafrika. Dort besuchte sie dann die Grundschule sowie die High School. Im zarten Alter von 11 Jahren tanzte sie schon am North-Western Dance Council. Nachdem sie die Schule abgeschlossen hatte, begann sie ein Jurastudium. Dieses brach sie jedoch schnell für ihre Tanzkarriere ab. Mit 18 kam sie dann für ihren Ex-Ehemann Timo Kulczak nach Deutschland. Mit ihm tanzte Motsi Mabuse auch sehr erfolgreich bei der ein oder anderen Meisterschaft. Mittlerweile wohnt sie seit über 20 Jahre in Deutschland. Hier leitet Motsi zusammen mit ihrem Mann Evgenij Voznyuk erfolgreich die Taunus Tanzschule. 2018 erreicht die beiden mit der Geburt ihrer Tochter auch das private Glück.

Erfolge beim Tanzen

Motsi Mabuse tanzt überwiegend lateinamerikanische Tänze. Bei diesen Tänzen verzeichnet sie auch ihre größten Erfolge. Im Jahr 1998 wurde sie in diesem Tanzstil südafrikanische Vizemeisterin. In den Jahren 2003 und 2007 war sie dann bei den Deutschen Meisterschaften Finalistin in der Diziplin Latein S-Klasse. Diese konnte Motsi dann auch 2009 und 2010 zum wiederholten mal gewinnen. Außerdem erlangte sie in den Jahren 2006 und 2007 den Titel der Vizemeisterin. Ihre Tanzkarriere beendete sie 2014 mit einem fulminanten Auftritt bei Let’s Dance.

Fernsehauftritte von Motsi Mabuse

In der deutschen Fernsehlandschaft ist Motsi Mabuse ein gern gesehener Star. Ihre Fernsehkarriere begann als Tänzerin bei Let’s Dance. Zuerst 2007 als sie sich mit Guildo Horn den 6. Platz ertanzte. Im Jahr 2010 konnte sie mit Rolf Scheider den tollen 5. Platz erreichen. Seit 2011 ist Motsi als beliebte Jurorin bei Let’s Dance dabei. Mittlerweile ist sie als Wertungsrichterin bei der Show auch nicht mehr weg zu denken. Auch Großbritannien hat inzwischen ihr Talent erkannt und sie als Jurorin bei Strictly Come Dancing engagiert. Strictly Come Dancing ist übrigens die englische Version von Let’s Dance. Ihre Juroren Fähigkeiten konnte sie auch bei Das Supertalent und Curvy Supermodel-Echt.Schön.Kurvig. hervorragend unter Beweis stellen.

Motsi Mabuse & Evgenij Voznyuk

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.