Tanzen lernen via Internet - Trend mit Zukunft
Tanztrends

Tanzen lernen via Internet – Online-Tanzkurse, ein Trend mit Zukunft?

Kann man online tanzen lernen? Wenn ja, wie gut sind Online-Tanzkurse?

Mittlerweile finden sich Tutorials und Coachings zu nahezu jedem Thema im Internet. Egal, ob es darum geht, kochen zu lernen, endlich Gitarre zu spielen, sich Schminktipps anzueignen oder sich an Fremdsprachen zu versuchen. – Es gibt scheinbar nichts, das man online nicht lernen könnte. Da ist es auch gar nicht so abwegig, dass inzwischen auch Tanzkurse online angeboten werden. Nahezu jeder Mensch ist virtuell vernetzt und greift gerne auf die neuen Möglichkeiten, welche das Internet bietet, zurück. Viele Tanzbegeisterte melden sich daher nicht mehr zum klassischen Tanzkurs an, sondern greifen auf eine meist günstigere und vor allem flexiblere Methode zurück: Online-Tanzkurse. Die Meinungen über das hochaktuelle Thema gehen jedoch auseinander, denn überzeugte Befürworter und misstrauische Kritiker stehen sich gegenüber. Haben diese digitalen Angebote wirklich eine Zukunft?

Vorteile von Online-Tanzkursen

1. Große Auswahl
Das Internet bietet im Gegensatz zu den meist eingeschränkten Angeboten der Tanzschulen viele Tanzkurse aus aller Welt. Nicht nur klassische, sondern auch exotische Tänze sind vertreten. Meistens ist es sogar möglich, verschiedene Tanzstile auszuprobieren, bevor man sich endgültig festlegt.

2. Kostenersparnis
Online-Tanzkurse sind in der Regel kostengünstiger als reguläre Tanzkurse, da der persönliche Kontakt mit dem Tanzlehrer oder der Tanzlehrerin nicht gegeben ist. Manche Kurse werden sogar kostenlos angeboten.

3. Ungebundenheit an Zeit und Ort
Da Online-Tanzkurse aus einzelnen Lektionen und Lernvideos bestehen, wird für die Teilnahme lediglich ein Smartphone mit Internetverbindung benötigt. So kann man üben, wann und wo man möchte. Du lernst das Tanzen außerdem in deinem eigenen Tempo, denn die Videos können unendlich oft wiederholt und auch pausiert werden.

Nachteile online tanzen zu lernen

1. Kein persönlicher Kontakt
Ein Nachteil von Online-Tanzkursen ist das mangelnde Gemeinschaftsgefühl, welches nur in herkömmlichen Tanzstudios gegeben ist. Es fehlt nicht nur die besondere Atmosphäre, sondern auch die gegenseitige Motivation und Unterstützung anderer Mitglieder. Außerdem kann der Tanzlehrer oder die Tanzlehrerin nicht sofort Korrekturen vornehmen, wenn Schritte falsch ausgeführt werden oder Deine Haltung verbessert werden muss. Manchmal gibt es jedoch die Möglichkeit, sich selbst beim Tanzen zu filmen und dieses Video dann an seinen Coach zu schicken, sodass Feedback ermöglicht wird.

2. Wenig Platz
Übt man unterwegs oder zuhause, hat man meist nicht so viel Platz zur Verfügung, wie in einem Tanzstudio. Auch das kann mitunter zum Problem werden. Professionelle Tanzstudios sind mit Spiegeln versehen, sodass man die eigenen Bewegungen während des Tanzens kritisch beobachten kann. In den eigenen vier Wänden liegt die Konzentration hingegen eher auf dem Bildschirm des Laptops, Tablets oder Smartphones. Die Tanzschritte lassen sich in diesem Fall oft nicht genau erkennen, sodass man das Video pausieren und es sich noch einmal aus der Nähe anschauen muss.

3. Geringe Verbindlichkeit
Da man unabhängig von Raum und Zeit üben kann, kann es passieren, dass die Motivation schwindet und man nicht mehrmals pro Woche an sich arbeitet, sondern vielleicht nur ein paar Mal im Monat. Dadurch werden nur langsame Fortschritte gemacht. Das Erlernen eines neuen Tanzstils dauert somit um Einiges länger.

Anbieter von Online-Tanzschulen

Die mobile Tanzschule
Diese Website wurde von der Tanzschule Berlin-Brandenburg ins Leben gerufen. Auf dem eigens eingerichteten YouTube-Kanal finden sich zahlreiche Videos zu vielen verschiedenen Tanzstilen. Vertreten sind Samba, Discofox, Foxtrott, Wiener Walzer und Rumba bis hin zu Tango und Salsa. Auch Paartänze werden für beide Tanzpartner ausführlich erklärt. Einsteigern werden ebenfalls kostenlose Videos zum Erlernen der Grundschritte bereitgestellt.

Die Salsa Online-Academy
Auf dieser Website kann man, wie dem Namen schon zu entnehmen ist, Salsa tanzen lernen. Die Anmeldung erfolgt schnell und unkompliziert mithilfe einer E-Mail-Adresse. Per E-Mail werden schließlich die Lernvideos verschickt. Nicht nur Salsa Einsteiger kommen hier auf ihre Kosten, auch erfahrene Salsa Tänzer und Tänzerinnen können sich Videos zuschicken lassen, die ihrem Niveau entsprechen.

Die How to Dance-App
Mithilfe dieser App könnt Ihr in verschiedenen Video-Tanzkursen tanzen lernen. Von Hip-Hop über Discofox bis hin zu lateinamerikanischen Tänzen wie Salsa ist alles dabei. Man benötigt nur ein Smartphone und Internetzugang und schon hat man seine persönliche Tanzschule immer und überall dabei.

Dance Step: Learn how to become the best dancer
Diese App beinhaltet Lernvideos zu 8 speziellen Tanzstilen. Sie ist somit perfekt für jene Personen geeignet, welche sich für Bollywood, Gangnam Style oder ähnliche Tänze interessieren. Ein hoher Spaßfaktor ist garantiert.

Fazit

Abschließend ist zu sagen, dass Online-Tanzkurse eher für fortgeschrittene Tänzer sinnvoll sind, um das Gelernte zu wiederholen und an der jeweiligen Technik zu arbeiten. Bei Anfängern besteht die Gefahr, dass Schritte falsch einstudiert werden, da eine sofortige Korrektur durch den Tanzlehrer oder die Tanzlehrerin nicht erfolgen kann. Ein solides Fundament stellt somit die Grundvoraussetzung für online-Tanzkurse dar. Vorab sollte man sich in jedem Fall stets gut informieren und sich über seine Vorstellungen und Ziele im Klaren sein. Ob man sich selbst ausreichend motivieren kann, muss ebenfalls individuell abgewogen werden. In der Regel bleiben AnfängerInnen aufgrund der Unverbindlichkeit bei Online-Tanzkursen nicht lange am Ball. Tanzkurs-Apps und Tutorials können einen realen Tanzkurs nicht ersetzen, können jedoch zum Üben verwendet werden und ihn somit ergänzen. Du solltest auf keinen Fall aus Scham auf klassischen Tanzkurse verzichten. Schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.