Faschingskostüme: 5 Tipps für die richtige Verkleidung
Lifestyle

Faschingskostüme: 5 Tipps für die richtige Verkleidung

Die närrische Zeit rückt immer näher und du bist immer noch verzweifelt auf der Suche nach einem perfekten Faschingskostüm? Bald ist es wieder soweit und man hört aus allen Ecken des Landes entweder Helau oder Alaaf tönen. Strüßjer und Kamelle werden geworfen. Außerdem sieht man unglaublich gut verkleidete Jecken auf den einzelnen Wagen stehen. Jedes Jahr denkst du dir, ach warum kann ich nicht auch so aussehen. Mit folgenden 5 Tipps schaffst du es aber dieses Jahr auch, dein Ziel endlich zu erreichen!

1. Das klassische Faschingskostüm: Funkenmariechen

Gardetanz gehört zum Karneval wie der Topf zum Deckel. Die Verrenkungen der Funkenmariechen muss man auch nicht nachmachen können, aber so gut aussehen wie sie kann man alle mal. Ein Kostüm lässt sich schnell finden: weiße Strumpfhose, das klassische Funkenmariechenkostüm und der passende Hut dazu. Ein Rock ist dir zu kalt? Kein Problem, tausche den Rock einfach durch eine Hose aus und schon steht die Straßenvariante für dieses Kostüm.

2. Brasilianisches Feeling als Samba-Königin

Brasilien ist die Karnevalshochburg schlechthin. Die glitzernden Kostüme der Sambatänzerinnen beeindrucken fast jeden. Klar denkt gleich jeder, mit so einem Körper würde ich mich genauso kleiden. Aber keine Scheu, traue deiner Figur mehr zu und werfe dich in die wunderschön glitzernden Verkleidungen. Werde so nicht nur selbstbewusster, sondern auch der Hingucker in deinem zauberhaften Faschingskostüm!

3. Showtanz: Individualität im Faschingskostüm

Samba ist dir zu viel Bling-Bling? Wie wäre es dann mit einem Showtanzoutfit als Faschingskostüm. Hier sind allerdings deine Kreativität und Vorlieben gefragt. Entscheide selbst, ob du lieber auf großen Federschmuck stehst, einen Tüllrock magst oder gar einen goldenen Glitzerbody. Lasse deinem Einfallsreichtum freien Lauf und werde der Star der Show!

4. Masken: Einfachheit lohnt sich

Du bist kein großer Faschingskostüm-Fan aber liebst trotzdem Karneval? Dann sind Masken der ultimative Tipp für dich. Es gibt sie in allen möglichen Formen und Farben, mit oder ohne Glitzer, je nach deinem Geschmack. So musst du nicht viel Aufwand betreiben und wirkst trotzdem top gestylt und mysteriös, passend für Fasching!

5. Karneval erleben als Orientalische Schönheit

Nicht nur orientalische Speisen, wie zum Beispiel Curry gewinnen immer mehr an Popularität. Nein, auch die Bauchtanzverkleidungen als Faschingskostüme erfreuen sich an immer größerer Beliebtheit. Ein auffallender Seidenrock, das passende Oberteil und natürlich sehr viele Armreifen und sonstigen Schmuck. So siehst du als orientalische Schönheit perfekt aus!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.