6 Tipps für Open-Air Auftritte
Wissenswertes

6 Tipps für deinen Open-Air Auftritt

Auch wenn Du eine routinierte Auftrittstänzerin bist, sind Shows unter freiem Himmel immer eine Herausforderung und bedürfen zusätzlicher Planung.

6 Tipps für Deinen OpenAir Auftritt 123x300 - 6 Tipps für deinen Open-Air AuftrittDas Wetter spielt natürlich eine sehr wichtige Rolle: Hitze, Kälte, Sturm oder Regen – als Profi darf Dich nichts aus der Bahn werfen, also sei‘ für jede Eventualität gerüstet! (Eine Packliste findest Du hier)

Bei größeren Outdoor-Events sind viele Künstler gebucht und es kann dauern, bis Du den richtigen Ansprechpartner gefunden hast, der Dir Deine Bühne und Umkleide zeigt.

Unterschätze nicht die Laufwege! Zwischen Parkplatz, Umkleide und Bühne können viele 100m liegen, die Du zu Fuß zurücklegen musst – mit Gepäck oder im Kostüm. Also plane auch hier ausreichend Zeit ein, um überall rechtzeitig anzukommen.

Grundsätzlich gilt: Kommuniziere! Der Kunde weiß meistens nicht, wie lange Du zum Umziehen und Stylen brauchst, wann der perfekte Moment ist, die Musik zu starten oder wie man Deine Show am besten ankündigt. Du bist der Profi. Du hast die Erfahrungen und kennst Dich und Deine Show am besten, also nimm‘ es in die Hand und gib‘ klare Anweisungen! Dein Kunde hat viel um die Ohren: Andere Künstler, Gäste, Catering und co. – er wird Dir dankbar sein, wenn Du ihm ein Rundumsorglospaket bietest ????

Eine Übersicht von Dingen, die Du vor Deinem Auftritt abklären solltest, findest Du hier.

Besuche unsere Facebookseite und teile mit uns Deine Open-Air Auftrittserfahrungen – egal ob peinlich, atemberaubend oder lehrreich ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.